Portrait

Dr. Christoph P. Neumann

Software-Ingenieur

● Software-Ingenieur mit 15-jähriger Entwicklungserfahrung und mit Führungserfahrung
● Lehrbeauftragter an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
● Umfassende Kenntnisse im Bereich Software-Architektur und Datenproduktionssysteme

● Dissertation mit den Schwerpunkten verteilte Datenverwaltung und Prozessunterstützung
● Software-Projekte in den Bereichen Industrie, öffentliche Verwaltung und Gesundheitswesen
● BI/DWH-Projekte in den Bereichen Banken/Versicherungen, Retail und Industrie

● Fünfzehn Jahre Erfahrung mit OOA&D sowie Komponenten-Orientierung (Java/JEE, .NET/C#)
● Elf Jahre Erfahrung in Datenbanksystemen und Middleware
● Acht Jahre Erfahrung in industriellen Software-Projekten und Aufwandsschätzung
● Drei Jahre Erfahrung in der Projektleitung von Großprojekten

Akademischer Grad Dr.-Ing. Dipl.-Inf.
Metropolregion Nürnberg, Fürth, Erlangen
Telefon +49 151 56031657
E-Mail
PGP 0x14C62D0A

Fähigkeiten

Anwendungs­architektur

Program­mierung

Middleware

Workflow-Management

Daten­architektur

BI/DWH

Data Lake Architektur

Big Data Processing

Agiles Coaching

IT-Projekt­leitung

Forschung

Lehre

Projekte

2017 – heute

Zukunftssicherer ST4 Server

SCHEMA Gruppe

Software-Architektur und -Entwicklung für das Redaktionssystem ST4 in .NET/C#, u.a. In-Memory-Graphdatenbank und asynchrones Messaging; Wichtigste Aufgaben: ST4-Core-Architektur, Implementierung, Code Reviews, Testing, Schulungen, agiler Coach des Teams (Scrum) und operative Leitung der teamübergreifenden Architekturgilde

2015 – 2016

FINA

TeamBank AG

Technische Projektleitung und Gesamtverantwortung des Großprojekts „FinRep und IFRS Nebenbuch Accounting“ mit siebenstelligem Budget, Begleitung des Projekts von der Analyse bis zum Betrieb, direkte Leitung zweier Teilprojektteams mit zehn und neun Mitarbeitern, Ansteuerung von IT-Kollegen aus Architektur, Realisierung, Test und Betrieb sowie drei externen Dienstleistern

2016

Umsetzung DInteLa

TeamBank AG

Projektleitung der „Umsetzung Infrastruktur BI“, Vertragsgestaltung mit siebenstelligem Budget für den Aufbau der BI Datenintegrationsschicht, Etablierung einer agilen Projektorganisation nach Scrum, inhaltliche Initialisierung des Product Backlog, Abstimmung der Betriebsratsvereinbarung, Infrastruktur- und Umgebungsstrategie

2016

Ausschreibung BI 2.0

TeamBank AG

Architekt des „Zielbild BI 2.0“ und Gesamtverantwortung der Ausschreibung „BI-Integrationsschicht“, Leitung eines Teams von neun Mitarbeitern mit siebenstelligem Ausschreibungsvolumen, technische Ausgestaltung einer Teambank-übergreifenden Datenintegrationsschicht für Business Intelligence Anwendungen, Anbieterauswahl und -bewertung, Systemarchitektur und -bewertung, umfassendes Stakeholder-Management

2016

Zukunftssichere Banksteuerung

TeamBank AG

IT-Koordinator des Programms „Zukunftssichere Banksteuerung“, Regelmäßige Abstimmung mit dem Programmleiter, Begleitung der Lenkungsausschüsse, Kommunikation zwischen IT und anderen Programmteilnehmern und Projekten

2015

Hadoop Data Lake

TeamBank AG

Leitung des Proof-of-Concept-Projekts „Hadoop Data Lake“, Erstellung der Anforderungsspezifikation, Beauftragung und Koordination von Rechenzentrum und Dienstleistern, technische und strategische Bewertung

2015

BCBS 239

TeamBank AG

Mitarbeiter im Großprojekt „Umsetzung BCBS 239“, Architekturberatung bei der Auswahl eines Data Governance und Datenqualitätsmonitoring Tools, Ansprechpartner für das System zeb.control.calculation hinsichtlich Architekturfragen und Object Reviews

2013 – 2014

Presales Consulting

EXASOL AG

IT-Consulting (BI/DWH) zur EXASOL Hochleistungsdatenbank sowie umfassende Unterstützung von Vertrieb, Marketing und Vorstand; Merkmale der EXASOL Datenbank: SQL/ACID, In-Memory-DBMS, Column-Store, MPP-Cluster-Architektur und verteiltes In-Database-Processing (Lua, GNU R, u.a.)

2013 – 2014

EXAToolbox

EXASOL AG

Hilfswerkzeuge für Lasttests, DDL‑Konvertierung und Benchmarking; basierend auf Java, Dagger (DI), BoneCP

2011 – 2013

ERA

Open-Source

Ein Editor für die Anforderungsanalyse auf Basis von RIF/ReqIF Standards; basierend auf Java, Eclipse und EMF

2008 – 2012

α-Flow

Dissertationsprojekt

Verteilte Fallakten in Form „aktiver“ Dokumente; basierend auf Java, Spring IoC, Swing, JAXB, JBoss Drools, Bouncy Castle

2011

Hydra

Open-Source

Ein Versionskontrollsystem mit mehreren HEADs und validity-basierter Pfad-Navigation; basierend auf Java, JCL

2011

Case-Portal

Open-Source

Ein Web-Portal zur Unterstützung wissensintensiver Prozesse; basierend auf Java, Spring, JPA, MySQL, Struts 2, script.aculo.us, Geronimo (REST)

2010

ejPortal

für die Universitätsbibliothek der FAU/TechFak

Ein Web-Portal zur Erfassung und Verwaltung elektronischer Journale basierend auf Java, Spring, Hibernate, MySQL, OpenSymphony XWork (Struts)

2008 – 2012

DEUS

Open-Source

Eine Pub/Sub Messaging-Infrastruktur für verteilte Patientenakten; basierend auf Java, Spring Dynamic Modules (OSGi), Smack (XMPP)

2009

OXDBS

Open-Source

Eine Erweiterung der nativen XML Datenbank eXist-DB um die semantische Validierung von gespeicherten OWL-Ontologien; basierend auf Java, eXist-DB, XML:DB, XPath, XQuery, RacerPro (OWL-DL)

2008

XdsRig

Open-Source

Ein Teststand für das IHE XDS Integrationsprofil im Gesundheitswesen; basierend auf SW-Komponenten der NIST und des Eclipse OHF Projekts

2008

fCMDB

Forschungsprojekt im Auftrag der Siemens AG

Eine föderative Integration verteilter und heterogener Configuration- Management-Datenbanken;
Architekturentwurf

2008

FIX

Für die zentrale Universitätsverwaltung der FAU

Ein DWH zur Prognose von Teilnehmerzahlen in Lehrveranstaltungen; basierend auf JasperSoft, MySQL, Apache Axis (SOAP)

2007

Matrix

Capgemini sd&m AG, für die B/S/H GmbH

Datenmigration für ein Wissensmanagement-System; basierend auf Java, JCL, ANTLR und XSLT

2006

AZR

Capgemini sd&m AG, für das Bundesverwaltungsamt

Migration eines Altsystems für IT-gestützte nationale Verwaltungsabläufe basierend auf Java, J2EE, IBM WebSphere

2005

Global Ordering

Capgemini sd&m AG, für die DaimlerChrysler AG

Indiviualsoftware für die IT-gestützten Prozesse der operativen Planung; basierend auf Cobol, IBM Mainframe, CICS, MQSeries

2004 – 2005

MOOVE

Diplomarbeit für die AUDI AG

Multi-dimensionale heuristische Optimierung der Verteilung von HW- und SW-Komponenten in Fahrzeugen; basierend auf Java, JCL und PostgreSQL

2003 – 2004

TestEJB

Studienarbeit, ausgezeichnet durch die FAU

Komponenten-Teststand für Messungen an Enterprise JavaBeans; basierend auf Java, J2EE, Oracle DBMS, JBoss AS, Interceptors/d-AOP

Bildung

Jun. 2007 – Dez. 2012

Promotion

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Promotion zum Doktor der Ingenieurwissenschaften (Dr.-Ing.)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter auf Landesstelle.
Note: summa cum laude („mit Auszeichnung bestanden“).
Titel der Dissertation: „Distributed Case Handling“. Nominierung für den deutschlandweiten GI-Dissertationspreis 2012. Akquise: Drei mit meinem Doktorvater eingeworbene Projekte, je eine Promotionsstelle. Projektpartner: Siemens AG (Healthcare), Astrum IT GmbH, sepp.med GmbH.

Okt. 1999 – Jun. 2005

Universität

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Diplom-Informatiker (Dipl.-Inf.)
Hauptfächer: Computergrafik, Datenbanksysteme, Kommunikationssysteme
Nebenfach: Betriebswirtschaftslehre
Note: ∅ 1,1 („mit Auszeichnung bestanden“)

Sep. 1990 – Jun. 1999

Gymnasium

Joseph-von-Fraunhofer Gymnasium, 93413 Cham

Allgemeine Hochschulreife durch Abitur
Leistungskurse: Chemie, Mathematik
Weitere Abiturfächer: Wirtschafts- und Rechtslehre, Deutsch
Note: ∅ 2,2

Impressum

Impressum

Dr. Christoph P. Neumann
Bielefelder Str. 38A
90425 Nürnberg

Telefon: +49 151 56031657
E-Mail:

Disclaimer – rechtliche Hinweise

§ 1 Warnhinweis zu Inhalten
Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

§ 2 Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 4 Besondere Nutzungsbedingungen
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Quelle: Impressum Vorlage von JuraForum.de

Gemäß §28 III Bundesdatenschutzgesetz untersagen wir die Nutzung unserer Daten für Werbezwecke!

Datenschutzerklärung